Herstellkosten von Smartphones im Vergleich – was sagt uns das?

Das neue Galaxy S8 von Samsung ist mit leistungsstarker Hardware und einer sehr guten Kamera ausgestattet. Ein auf den ersten Blick ins Auge fallendes Detail ist außerdem das nahezu rahmenlose Display. Die Analysten von IHS Markit haben dies zum Anlass genommen, die Herstellkosten (Materialkosten + Fertigungskosten) zu ermitteln und mit anderen aktuellen Smartphones zu vergleichen.

Mit einem Endkundenpreis, der rund dem 2,5 bis 3-fachen der Herstellkosten entspricht, liegen nahezu alle betrachteten Hersteller gleichauf.

Mit dem Differenzbetrag sind sämtliche Steuern (insbesondere die Mehrwertsteuer), Abgaben und Zölle, die Entwicklungs- und Fixkosten des Herstellers sowie dessen Gewinnmargen zu bedienen. Hinzu addieren sich Logistikaufwendungen und die Handelsspannen über den Großhändler bis zum Einzelhändler. Nicht zu vergessen, die Aufwendungen für Marketing und Vertrieb. Da wird die Luft dann vergleichsweise dünn.

Mit anderen Worten, der Kunde erhält bei diesen Produkten, selbst von Nobelmarken wie Apple und Samsung, tatsächlich „Good Value for Money“.

Bei Uhren und anderen Luxusprodukten ist das zumeist völlig anders. Allein ein wohlklingender Name kostet häufig schon ein Mehrfaches dessen, was bei nahezu identischem Inhalt von einem nicht ganz so prominenten Anbieter gefordert wird. Eine aktuelle IWC Fliegeruhr Ref. IW324001, ausgestattet mit einem von Sellita zugekauften Kaliber SW 300, kostet mehr als das Doppelte einer vergleichbaren SINN Ref. 856, mit identischen Antrieb. Und SINN ist ja nun wirklich auch eine bekannte Adresse!

Bei intelligenten Uhren sieht nicht viel anders aus. Eine gut funktionierende Fossil Q-Wander oder eine topaktuelle Samsung Gear S3 kosten gerade einmal ein Drittel dessen, was beispielsweise Montblanc für die neue Summit dem Kunden abverlangt und das bei – im Vergleich zur Gear S3 – fehlendem GPS und NFC. Im Luxussegment ist leider nur allzu oft der Name Programm und weniger die Technik oder die gebotene Leistung.

Links:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.