Apple ist bei Wearables die klare Nummer 1

Der weltweite Wearables-Markt setzte seinen Aufwärtstrend sowohl im vierten Quartal (Q4/2017) als auch im Gesamtjahr 2017 fort, wobei das Gesamtvolumen der Auslieferungen neue Rekorde erreichte. Apple hat nun endgültig den Spitzenplatz erklommen und die bisherigen Marktführer Fitbit und Xiaomi vom Thron verdrängt. Das gilt sowohl für das extrem erfolgreiche und umsatzstarke vierte Quartal wie auch für das Gesamtjahr 2017.

„Das Wachstum von 10,3% im Jahr 2017 ist, verglichen mit 2016, zwar insgesamt schwächer ausgefallen, sagte Ramon T. Llamas, Forschungsdirektor für das Wearables-Team bei IDC. „Die Verlangsamung ist jedoch nicht auf mangelndes Interesse zurückzuführen – weit gefehlt. Stattdessen beobachten wir zahlreiche Anbieter, die sich auf ältere Modelle stützten, oder den Markt aufgeben mussten.  Die nächste Generation an Wearables wird, bestückt mit neuen Funktionen, einen erneuten Wachstumsschub auslösen.“

Apple geht bei Wearbles in Führung und überholt sowohl Fitbit wie auch Xiaomi

Apple ist der Game Changer auf dem Wearables-Markt. „Das Interesse an Smartwatches nimmt weiter zu und Apple ist ganz hervorragend positioniert, um der Nachfrage gerecht zu werden“, fügte Llamas hinzu. „Die Anforderungen der Nutzer sind in den letzten Quartalen gestiegen und Apple hat darauf mit integrierter Mobilfunkverbindung sowie Multimedia-Streaming geantwortet. Nun müssen wir im Auge behalten, wie sich das Wettbewerbsumfeld entwickeln wird.“

Apple dominierte 2017 den Markt. Das bisherige Führungsduo (Fitbit und Xiaomi) muss Anteile abgeben. Besonders schmerzhaft trifft es Fitbit. Erstmals unter den TOP 5 ist Fossil mit einem Wachstum von 133% vertreten.

„Obgleich die Preise für einzelne Produkte etwas zurückgegangen sind, interessieren sich die Kunden vermehrt für leistungsfähigere Produkte von namhaften Anbietern. Daher konnte der Markt für Wearables seit 2016 auch ein gesundes zweistelliges Wachstum bei den durchschnittlichen Verkaufspreisen verzeichnen“, sagte Jitesh Ubrani, Senior Research Analyst für IDC Mobile Device Trackers. „Zusammen mit dem Potenzial, zusätzliche Software und Services zu verkaufen, erweisen sich Wearables als zunehmend lukrativer Markt für Hersteller wie auch Service Provider.“

Quelle: International Data Corporation (IDC)

LINKS:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.