Google arbeitet an eigener Smartwatch

Übte sich Google in Sachen Smartwatch mit eigenen Produkten bislang in Zurückhaltung, so soll sich das jetzt ändern. Zuvor kooperierte das Unternehmen zwar eng mit LG und brachte unter dem Namen LG Watch Urbane, LG Watch Sport und LG Watch Style gleich 3 Modelle auf den Markt. Diese wurden jedoch ausschließlich unter dem LG Logo vermarktet.

Nun soll der Google-eigene Markenname „Pixel“ ins Rennen geschickt werden.

Nach uns vorliegenden Informationen arbeitet Google aktuell an eigenen Wearables. Sie sollen zusammen mit einer neuen Smartphone- und Kopfhörer-Generation im Herbst vorgestellt werden.

Dabei sind drei mögliche Modelle mit den Codenamen „Ling“, „Triton“ und „Sardine“ im Gespräch. Inwieweit sich die genannten Modelle voneinander unterscheiden, ist jedoch noch nicht bekannt.

Hinsichtlich der zum Einsatz kommenden Hardwareplattform ist davon auszugehen, dass dies der neue Chipsatz, der in San Diego, Kalifornien, ansässigen Prozessorschmiede Qualcomm sein wird. Der Snapdragon Wear 3100 getaufte SoC wurde speziell für den Einsatz in Wearables konzipiert und soll vor allen Dingen mit einem neuartigen, hocheffizienten Energiemanagement punkten.

LINKS:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.