Die neue Huawei Watch GT geht andere Wege

In wenigen Tagen, so wird erwartet, präsentiert Huawei – im Rahmen seiner Keynote am 16. Oktober – die lange erwartete neue Smartwatch. Wer nun in freudiger Erwartung auf eine Version mit Google´s verbessertem WearOS sowie Qualcomms neuem SoC Snapdragon Wear 3100 spekuliert hatte, sieht sich jedoch enttäuscht.

Nichts von alledem. Huawei möchte Google die Rücklichter zeigen, schert aus und bringt, soweit aktuell belastbare Informationen vorliegen, etwas völlig eigenständiges.

Huawei legt – ähnlich wie Samsung bei der neuen Galaxy Watch – die Priorität auf eine komfortabel lange Akkulaufzeit. Mit dem Snapdragon 3100 und Google´s immer noch stromhungrigen Betriebssystem WearOS wird das aber nichts.

Also wird als Prozessor ein auf Cortex-4M-Rechenkernen basierender Baustein Verwendung finden, dazu ein anderes, deutlich schlanker und damit effizienter gehaltenes Betriebssystem. Details dazu sind jedoch noch nicht durchgesickert.

Mehr Informationen liegen hingegen zu Display und weiteren Produkteigenschaften vor. Die neue Smartwatch soll ein hochauflösendes OLED-Display erhalten, welches im Always-On Modus und normalen Gebrauch eine Akkulaufzeit von rund 7 Tagen gewährleisten soll. Im Stromsparmodus sollen sogar 14 Tage möglich sein. Das ist eine klare Ansage an den Wettbewerb und erinnert an die Zeiten der erwürdigen Pebble.

Hinsichtlich ihrer Eignung für Fitness- und Sport ist in Sachen Sensorik so ziemlich alles an Bord, nach was der aktive In- und Outdoor Sportler verlangt.

Die neue Huawei Smartwatch soll dabei ein hochwertiges Gehäuse aus einem Materialmix von Edelstahl, Keramik und Glas erhalten und bis 50m wasserdicht sein.

Die Preise sollen sich zwischen 200 und 250 Euro bewegen und die Auslieferung wird noch in diesem Jahr beginnen.

Quellen:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.