TAG HEUER PRÄSENTIERT DIE NEUE GENERATION SEINER LUXUS-SMARTWATCH

TAG Heuer leistete 2015 Pionierarbeit im Bereich der Luxus-Smartwatches und hat seither eine Vielzahl von Modellen eingeführt, zuletzt die Connected Modular Golf Edition im Jahr 2019. Mit der dritten Generation seines Connected-Zeitmessers setzt TAG Heuer ein Design- und Technologie-Statement, das seine Position als Marktführer im Bereich Luxus-Smartwatches langfristig weiter festigt.

Die TAG Heuer Connected ist eine einzigartige Kombination aus der Raffinesse und der Eleganz eines Chronographen-inspirierten Zeitmessers und wurde nach bester Uhrmachertradition entwickelt und gefertigt. Den Kunden steht eine markante und vielseitige Armbanduhr zur Verfügung, mit der sie ihrem individuellen Lifestyle Ausdruck verleihen können – von täglich vernetzten Diensten von Wear OS by Google bis hin zu ultimativen Sporterlebnissen mit der neuen TAG Heuer Sports App, die dank des integrierten GPS-Empfängers und Herzfrequenzmonitors sowie anderer Sensoren ein detailliertes Tracking ermöglicht. Ob beim Golfen, Joggen, Radfahren, Gehen oder bei Fitness- und anderen Trainingseinheiten. Das Erlebnis am Handgelenk wird durch eine neu entwickelte TAG Heuer Companion App für das Smartphone ergänzt, die eine noch weitergehende Personalisierung und Einblicke in die Leistungen des Nutzers ermöglicht.

Frédéric Arnault, Chief Strategy und Digital Officer von TAG Heuer, hat dieses ehrgeizige Projekt seit Beginn vor eineinhalb Jahren geleitet und erklärt: «Die TAG Heuer Connected wurde mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail wie unsere mechanischen Uhren entworfen und konstruiert. Bei allem, was wir tun, steht die Ausführungsqualität an erster Stelle, und wir machen niemals Kompromisse bei der Ästhetik oder den Emotionen. Die Connected-Uhr ist nicht nur ein schöner Zeitmesser, sondern bietet auch ein eindrucksvolles Erlebnis, da sie nun in eine komplett digitale TAG Heuer Umgebung – ausgerichtet auf Leistung und Sport – eingebettet ist. Die Bedienung wurde so ausgelegt, dass das Produkt sowohl im Alltag als auch beim Sport so intuitiv und einfach wie möglich genutzt werden kann. Sie verkörpert die Marke auf eine neue Art und Weise und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in Bezug auf künftige Innovationen. Dank des Talents und des Engagements unserer Teams ist die neue Connected ein wirklich markenprägendes Produkt, das TAG Heuer den Weg in eine neue Ära weisen wird.»

Das Gehäuse

Die 45-mm-Gehäuse aus Edelstahl oder Titan spiegeln das unverwechselbare Design, die edlen Materialien und die raffinierte Verarbeitung der TAG Heuer Chronographen wider. Dazu gehören die charakteristischen facettierten Bandanstösse, die polierten und gebürsteten Details, die skalierte Keramiklünette, die zentrale Drehkrone, an die jetzt zwei funktionale Drücker angrenzen, der verschraubte Gehäuseboden sowie das elegante Armband, wahlweise aus schwarzem Kautschuk oder aus Edelstahl mit einer Faltschliesse.

Das Display

Das Display ist mit einem extrem gut lesbaren, stets aktiven und bündigen OLED-Touchscreen ausgestattet, der durch ein kratzfestes Saphirglas geschützt ist. Um die Akkulaufzeit zu verlängern, wechselt der Bildschirm zwischen Aktiv- und Umgebungsmodus, zeigt aber immer die Zeit an. Die Uhr ist mit einem magnetischen Akkuladegerät und einem massgeschneiderten Reiseetui ausgestattet.

Auf dem Bildschirm können die Kunden zwischen fünf stets eingeschalteten mechanischen oder digitalen TAG Heuer Watchfaces wählen und dieses noch weiter anpassen, so dass es ihrem einzigartigen Stil und ihren Bedürfnissen entspricht.

Bei den Watchfaces lassen sich auf verschiedene Zifferblattoptionen und -farben einstellen und sogar individuelle Vorlieben hervorheben: Aktivitätsfortschritt, Benachrichtigungen, Wetter und mehr – direkt auf der Uhr oder über die neue TAG Heuer Companion App fürs Smartphone, in der regelmässig neue Designs veröffentlicht werden.

Die Armbänder

Ein intuitives System zum Austauschen von Armbändern erhöht zudem die Vielseitigkeit der TAG Heuer Connected. Mit einer einzigen Ausklinkbewegung kann der Träger seinen Look mit einer Auswahl an strapazierfähigen Kautschukbändern verändern. Diese sind mit klassischem Schuppenmuster in Schwarz mit roten Nähten oder als perforierte Variante in den kräftigeren Farben Rot, Orange oder Kaki erhältlich und ergänzen die Optionen aus Edelstahl und in Schwarz.

Das Betriebssystem

Die mit Wear OS by Google ausgestattete TAG Heuer Connected unterstützt den Träger tagsüber bei allen Aktivitäten mit wertvollen Diensten wie Google Assistant und Google Translate via Mikrofon auf der linken Seite des Gehäuses, E-Mail- und Nachrichtenübermittlungen, Google Pay in Geschäften und Ländern, in denen dieser Dienst aktiviert ist, sowie Musiksteuerung, Terminkalender, Wetter, Karten und mehr mit Google Play und seiner grossen Auswahl an Apps, die sowohl für iOS- als auch für Android-Nutzer verfügbar sind.

Der Akku

Der mit einer Kapazität von 430-mAh versehene Akku erlaubt den Gebrauch der Uhr über den ganzen Tag, einschließlich einer Stunde Sport mit GPS, Audioübertragung und Herzfrequenzüberwachung. Bei längeren Aktivitäten läuft der Akku bis zu sechs Stunden bei konstantem Sporttracking mit GPS, Herzfrequenzüberwachung sowie Musik. Bei Temperaturen zwischen 15 und 45 °C kann er in nur 1,5 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Das Bedienkonzept

Für ein verbessertes Sporterlebnis und noch präzisere Befehle wurden die greifbaren Features des Gehäuses vollständig integriert und auf eine intuitive Bedienung abgestimmt: Die Drücker bei 2 und 4 Uhr ermöglichen Kurzbefehle zum Öffnen von Apps sowie Start-, Pause-, Fortsetzungs- und Reset-Funktionen, und die kautschukbeschichtete Krone bietet eine zweite Möglichkeit zum Durchscrollen der angezeigten Informationen – ideal für die Nutzung in Aktion.

Die Sensorik

Dank Spitzensensoren, darunter ein neuer, nicht medizinischer Herzfrequenzsensor, der aus Hightech-Harz hergestellt und natürlich in den Gehäuseboden integriert ist, werden Aktivitäten mit hoher Präzision aufgezeichnet. So kann zudem die Aufzeichnung des Kalorienverbrauchs optimiert werden. Der integrierte GPS-Empfänger ermittelt die Position des Benutzers während des Trainings und berechnet dabei verschiedene Leistungsparameter. Enthalten ist auch ein Kompass für Richtungsangaben sowie ein Beschleunigungsmesser und ein Gyroskop.

Die Software

Die neue, massgeschneiderte TAG Heuer Sports App ist das Highlight der 2020-Reihe und unterstützt beim Golfen, Joggen, Radfahren, Gehen sowie bei Fitnesseinheiten und anderen Aktivitäten, wobei sogar noch mehr geplant sind. Das Golferlebnis ist ähnlich wie bei der Edition von 2019, mit integrierten mechanischen Drückern, während alle anderen Sporttrackingfunktionen in diesem Jahr neu sind.

Die Träger können ihre Aktivitäten direkt über die Uhr tracken, wobei wichtige Parameter wie Geschwindigkeit, Tempo, Distanz, Herzfrequenz und Zwischenzeiten in Echtzeit in der Sports-App und als Übersicht in den TAG Heuer Sports Kacheln angezeigt werden. Sie können dann über die Smartphone-App von TAG Heuer detaillierte Einblicke in ihre Leistung gewinnen und sogar ihre Daten mit Apple Health oder Strava synchronisieren.

Als Hommage an die Zeitmesstradition der Marke verfügen die neuen Modelle auch über eine TAG Heuer Stoppuhr-App, die mit den Drückern bedient werden kann und sich durch eine auf die Millisekunde genaue Präzision auszeichnet, sowie einen Timer, einen Alarm und eine massgeschneiderte Einstellungsschnittstelle.

Die TAG Heuer Connected Apps für Uhr und Smartphone sowie die 2019 eingeführte führende Golf-App wurden vollständig inhouse entworfen und entwickelt und bieten eine einzigartige Funktionalität.

Die Technischen Daten

Drei Edelstahlgehäuse
Fest montierte Keramiklünette (schwarz und aus Metall mit PVD-Beschichtung)
Hochwertige polierte und gebürstete Oberflächen

Ein komplett mattschwarzes Titangehäuse (Grad 2, PVD-Beschichtung)
Ultraleichtgewicht für sportliche Leistung

Luxus-Chronographendesign (Krone und Drücker)
Auswechselbares perforiertes Kautschuk- oder Edelstahlarmband (nur für Edelstahlgehäuse)

Durchmesser: 45 mm

Dicke: 13,5 mm

Gewicht: Edelstahlgehäuse mit Kautschukband: 108 g

Edelstahlgehäuse mit Edelstahlarmband: 179 g

Titangehäuse mit Kautschukband: 86 g

Wasserdichtigkeit: 5 bar

Akku:  430-mAh

Akkulaufzeit:  Ganztägige Standardnutzung (20 Stunden inklusive 1 Stunde Training),

6 Stunden sportliche Nutzung (mit GPS, Herzfrequenz und Musik)

Ladezeit: 100 % in 1,5 Stunden bei Temperaturen zwischen 15 und 45 °C

Sensoren: Herzfrequenz, Kompass, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, NFC, Mikrofon

Prozessor:                     Qualcomm Snapdragon Wear 3100

Konnektivität:               BT SMART, WLAN

GNSS:                          GPS, GLONASS, BeiDou, QZSS

Display:                        1,39″-OLED-Display mit 454 × 454 Pixel (326 ppi)

Navigation:                   Via Touchscreen oder Krone und Drücker

Oberer Knopf:               Sports-App starten

Mittlerer Knopf/Krone:   Google-Navigation

Unterer Knopf:              Stoppuhr

Betriebssystem: Wear OS by Google

Das Smartwatch-Betriebssystem von Google bietet Zugang zu allen Funktionen von Wear OS by Google, inklusive Zugang zu allen Apps und Watchfaces von Wear OS by Google, die im Google Play Store verfügbar sind. Mehr Infos unter www.wearos.google.com.

Die Verfügbarkeit

Die neue TAG Heuer Connected wird ab Freitag, 13. März 2020, bei ausgewählten Einzelhändlern und TAG Heuer Boutiquen sowie unter www.tagheuer.com in Australien, Japan, der Schweiz, Grossbritannien und den USA erhältlich sein.

Die Preise in Deutschland bewegen sich je nach Ausführung zwischen 1.700 und 2.250 EURO.

Über TAG Heuer

TAG Heuer, 1860 von Edouard Heuer im Schweizer Jura gegründet, ist eine Luxusuhrenmarke, die zum weltweit führenden Luxuskonzern Moët Hennessey – Louis Vuitton SE (LVMH) gehört. Das in La Chaux-de-Fonds, Schweiz, ansässige Unternehmen TAG Heuer betreibt vier Produktionsstandorte, beschäftigt 1470 Mitarbeitende und ist in 139 Ländern aktiv. Die Produkte von TAG Heuer sind online auf der Website des Uhrenherstellers in ausgewählten Ländern sowie in 160 Boutiquen und 3500 Verkaufsstellen weltweit erhältlich. Das Unternehmen steht unter der Leitung von Stéphane Bianchi, CEO der LVMH Watchmaking Division und CEO von TAG Heuer.

Seit 160 Jahren beweist TAG Heuer reine Avantgarde-Uhrmacherkunst und engagiert sich für Innovation mit revolutionären Technologien wie dem Schwingtrieb für mechanische Stoppuhren im Jahr 1887, dem Mikrographen im Jahr 1916, dem ersten automatischen Chronographenwerk – Calibre 11 – im Jahr 1969, der ersten Luxus-Smartwatch im Jahr 2015 und der bahnbrechenden Isograph-Technologie im Jahr 2019, die in einzigartiger Zusammenarbeit mit dem TAG Heuer Institute ermöglicht wurde. Heute besteht die Kernkollektion der Marke aus drei legendären Familien, die von Jack Heuer entworfen wurden: TAG Heuer Carrera, Monaco und Autavia. Abgerundet wird das Portfolio durch die zeitgenössischen Linien Link, Aquaracer, Formula 1 und Connected.

Das Motto von TAG Heuer, «Don’t Crack Under Pressure», wird durch prominente Partnerschaften und Markenbotschafter verkörpert, die die Leidenschaft der Marke für Aktion und hohe Leistung zum Ausdruck bringen. Dazu gehören die Formel-E-Meisterschaft, bei der die Marke zu den Gründungspartnern gehört, das TAG Heuer Porsche Team der Formel E, das Aston Martin Red Bull Racing Team der Formel 1, der Grosse Preis von Monaco, die Langstrecken-Weltmeisterschaft, das Indianapolis 500, die Legenden Steve McQueen und Ayrton Senna, die Schauspieler Chris Hemsworth und Patrick Dempsey, die ATP-Nachwuchstennisspieler Alex de Minaur, Frances Tiafoe, Denis Shapovalov und Félix Auger-Aliassime sowie der Surfer Kai Lenny, um nur einige zu nennen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.